Bio und Gourmet – Blog

Gesunde Ernährung

Einzigartige Kräuter aus der Schweiz

| Keine Kommentare

Einzigartige Kräuter aus der Schweiz

Typisch für die Schweizer Kräuter ist, dass sie nach dem Ernten und äußerst schonenden Trocknen sofort weiterverarbeitet werden, damit die wertvollen Aromen erhalten bleiben. Dies zeigt sich nicht nur am Aussehen und Geruch, sondern auch daran, dass der Geschmack intensiv und aromatisch ist. Die Kräuter aus der Schweiz lassen keine Wünsche offen. Damit können zahlreiche Speisen zubereitet werden, doch die Kräuter bieten auch viele gesundheitliche Vorteile. Der folgende Ratgeber erläutert Ihnen alles Wissenswerte.

Einzigartige Kräuter aus der Schweiz

Der Grund für die hochwertige Qualität der Schweizer Kräuter ist, dass beim Anbau, Reifen, Ernten und Weiterverarbeiten stets auf das spezifische Aroma und die Erhaltung der wertvollen Inhaltsstoffe geachtet wird. Der intensive Geschmack, der während der Reifung entsteht, soll bewahrt werden, damit sich die Aromen bei der Zubereitung der verschiedenen Speisen voll entfalten können. Beim Anbau wird auf mineralstoffreiche Böden geachtet, um eine optimale Entwicklung der Kräuter sicherzustellen. Nachdem die Kräuter ausreichend Zeit zum Reifen bekommen haben, wird bei der aufwändigen Ernte darauf geachtet, dass sie geschont werden. Die meisten Kräuter aus der Schweiz sind bekannt. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie sie in der Küche einsetzen können.

Schweizer Kräuter – die gesundheitliche Wirkung und der Einsatz in der Küche

* Basilikum

S1001_Bio Basilikum 100ml

Basilikum Kräuter

 

 

Basilikum, eines der mediterranen Küchenkräuter und Heilpflanzen, weist ein frisches, mild süßes und leicht pikantes Aroma auf. Das Kraut harmoniert insbesondere mit Gemüse. Es enthält entzündungshemmende Enzyme und wirkt antibakteriell. Basilikum regt den Appetit an, begünstigt die Fettverdauung und hilft zudem bei Magenverstimmungen.

 

 

 

 

* Dill

S1003_Bio Dillspitzen 100ml

 

Dill, ebenso eines der gern genutzten Kräuter aus der Schweiz, passt sehr gut zu Fisch. Das beliebte Küchenkraut wirkt krampflösend und entzündungshemmend und beruhigt die Verdauungsorgane. Dill hilft bei Blähungen, Magenbeschwerden, Magen- und Darmkrämpfen, Geschwüren und Hämorrhoiden.

 

 

 

 

* Pfefferminze

SAH8008_PFEFFERMINZE_14G_DE_MPfefferminze ist ideal, um sich einen leckeren Tee zuzubereiten. Das Kraut soll antiviral und antimikrobiell wirken. Dank der Kühlung, die damit einsetzt, wird es auch gern bei Erkältungen verwendet. Hierfür sind unter anderem die enthaltenen ätherischen Öle verantwortlich.

 

 

* Thymian

SAH8010_ZITRONENTHYMIAN_14G_DE_M

Thymian wirkt antibakteriell und antibiotisch. Da das Kraut Schleim löst und Auswurf fördert, wird es gern bei einem Husten, Schnupfen und einer Heiserkeit eingesetzt. Dieses duftende Küchenkraut wirkt zudem krampf- und entzündungshemmend.

 

 

* Salbei

S1009_Bio Salbei 100ml

Der Kräutertee aus Salbei hilft seht gut bei Halsschmerzen und Heiserkeit. Kennzeichnend ist, dass der Geschmack intensiv ist und hochwertiger Tee ohne Zusatzstoffe angeboten wird.

 

 

 

 

 

* Holunder

Holunderblüten Sirup

Holunderblüten Sirup

 

Die Blüten des Holunders sollen eine gute Unterstützung bei Erkältungen sein. Holunder wirkt bei Husten, Schnupfen, Fieber und Schüttelfrost. Zudem wird das Immunsystem gestärkt. Sie können daraus einen wohltuenden und gesunden Kräutertee ohne Zusatzstoffe zubereiten. In der Küche wird aus Holunder zudem gern Marmelade und Likör hergestellt.

 

 

 

 

 

 

* Malve

AT0203_Bluetenzauber_g

Die Blüten und Blätter der Malve kommen bei einem entzündeten Mund- und Rachenraum sowie bei einem Reizhusten zum Einsatz. Aus den Malvenblüten können Sie ebenfalls einen aromatischen Tee kochen, wobei der Geschmack intensiv ist. Des Weiteren kann ein köstliches Gelee hergestellt werden.

 

* Brennnessel

SAH8005_BRENNNESSEL_14G_DE_M

Vor allem Veganer und Vegetarier wissen die Brennnessel sehr zu schätzen, denn sie verfügt über einen hohen Eiweiß- und Chlorophyll-Gehalt.

 

 

* Bärlauch

S0002_Bio Bärlauch-Mix 100mlBärlauch ist eine Gewürz- und Heilpflanze, die schon seit Jahrhunderten geschätzt wird. Aufgrund der schwefelartigen ätherischen Öle kommt sie bei Erkrankungen der Atemwege, Leber und des Verdauungstrakts zum Einsatz. Zudem regt der Bärlauch den Stoffwechsel an, beeinflusst den Cholesterinspiegel positiv und hilft bei einem Wurmbefall. Als Frühjahrsgemüse wird er gern verwendet, um Salate, Dips und Kräuterbutter zu verfeinern.

 

 

Zutaten wie diese Kräuter aus der Schweiz können zu Tees, Salaten, Suppen, Sorbets, Weinen etc. verarbeitet werden. Die Kräuter aus der Schweiz lassen keine Wünsche offen. Damit sind die unterschiedlichsten Speisen zuzubereiten, die mild aromatisch sein können, beispielsweise mit Liebstöckel, Dill und Petersilie, aber auch ausgeprägt kräftig mit Basilikum und Bärlauch oder herb und würzig mit Salbei, Estragon und Thymian. Sehr beliebt ist auch die Zubereitung von gesunden Smoothies, den Power-Mixgetränken. Um den Geschmack zu verbessern, kommt neben den Kräutern noch Wasser und Obst hinzu.

Rezept für einen Smoothie mit Schweizer Kräutern

* Eine Handvoll Basilikum
* 5 Blättchen Pfefferminze
* 2 Bananen
* 0,25 Liter Wasser

Das Wasser wird in den Mixer gegeben, die zerteilten Bananen und Kräuter werden hinzugefügt und alles wird gemixt. Die Dauer ist abhängig vom entsprechenden Gerät.

Schweizer Kräutertee sorgt für Genuss und Wohlbefinden

Eine gute Tasse Tee mit Kräutern aus der Schweiz bringt den Körper, Geist und die Seele in Einklang. Der angenehme Duft und der intensive Geschmack regen die Sinne auf eine besondere Art und Weise an. Die einzigartige Qualität der Kräuter resultiert aus den zahlreichen Sonnentagen, den mineralstoffreichen Böden, dem ausgedehnten Reifeprozess, der schonenden Weiterverarbeitung und der liebevollen Ernte, denn dies alles benötigen die Kräuter und Blüten, damit sie sich voll entfalten können und ihr Aroma erhalten. Dabei wird viel Wert auf eine umweltschonende Anbauweise gelegt, sodass auf chemische Dünger, Pflanzenschutzmittel wie Fungizide oder Herbizide verzichtet wird. Daher sind die gesunden Kräuter aus der Schweiz ohne Zusatzstoffe erhältlich. Die ideale Auswahl der Anbaugebiete spielt eine weitere wichtige Rolle, denn nur an sonnigen Hängen und mineralstoffhaltigen Böden können die Schweizer Kräuter sich so besonders entwickeln und ein einmaliges Geschmackserlebnis bieten.

Fazit

Dies war alles Wissenswerte rund um die wohltuenden Kräuter aus der Schweiz, für die typisch ist, dass das Aroma und der Geschmack intensiv sind, sie vielfältige gesundheitliche Vorteile bieten und die Zubereitung eines köstlichen Tees aus den Kräutern viel mehr als nur purer Genuss bedeutet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.