Bio und Gourmet – Blog

Gesunde Ernährung

20. Juli 2018
von Autor
Keine Kommentare

Baden-Baden lockt mit der Genussmesse fine

Das Leben in und um Baden-Baden bietet beste Möglichkeiten. Dies gilt vor allen Dingen auch mit Blick auf das leibliche Wohl von Anwohnern und Besuchern, denn diese Region hat jede Menge kulinarischer Highlights zu bieten. Besucher sollten sich speziell die Genussmesse fine Rot im Kalender markieren, denn bei dieser Messe bzw. Ausstellung kommt das leibliche Wohl nicht zu kurz.

Ein Highlight – die Genussmesse fine

Baden-Baden bietet alljährlich vielfältige Highlights über das gesamte Jahr an. Besonders interessant wird es jedoch im Herbst, denn in diesem Zeitraum findet die Genussmesse fine statt. Vom 26. bis zum 28. Oktober diesen Jahres ist das Kurhaus Anlaufpunkt für all diejenigen, welche sich gerne kulinarisch verwöhnen lassen wollen. Unter dem Motto „fine – Essen, Trinken, Lebensart“ werden zahlreiche Spezialitäten und Leckereien gezeigt, wobei hierbei nicht der regionale Bezug vergessen wird. Seien es badische Weine oder aber klassische Gerichte, welche modern und neu interpretiert werden – die Genussmesse fine bietet aufgrund ihres Angebots mit Sicherheit für jede Person etwas.

Der genussvolle Tag für den Besucher startet bereits mit der Anfahrt, denn das Kurhaus ist ein sehr interessantes und einladendes Gebäude, welches mit seiner Art zum perfekten Gastgeber dieses Events werden wird. Die Genussmesse fine besticht durch ein überaus großes Angebot. Insgesamt werden vom 26. bis zum 28. Oktober diesen Jahres rund 100 handverlesene Aussteller vor Ort sein, welche im Anschluss ihre Produkte zur Schau stellen. Der Genuss wird diesbezüglich davon geprägt, dass nicht nur die Themen Essen und Trinken behandelt werden, denn auch eine gemütliche und sinnliche Lebensart wird dabei nicht vergessen.

Tolle Möglichkeiten für die Besucher

Während des eigenen Besuches stehen überaus ansprechende Möglichkeiten für die Besucher zur Auswahl. Die Genussmesse fine bietet die Möglichkeit sich über neue Trends und Produkte aus den Segmenten Essen und Trinken zu informieren, jedoch gibt es auch die Chance sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Die Aussteller der Genussmesse fine bieten ihre Produkte und Kreationen jeweils auch zum Probieren und Verkosten, weshalb für das leibliche Wohl jederzeit allerbestens gesorgt ist.

Die Genussmesse fine im Oktober bietet für den Genussmenschen ein Festival der Möglichkeiten. Ob ein guter Wein, Käse oder andere Produkte aus den Segmenten Essen und Trinken – die Genussmesse zieht ihre Besucher in den Bann und verwöhnt diese zudem gleichermaßen.

11. Juli 2018
von Autor
Keine Kommentare

Essbare Getrocknete Blüten

Essbare Getrocknete Blüten

Essbare Blumen können jedes Essen optisch aufwerten

Viele Blumen bereichern nicht nur die Beete in Gärten, sondern sie sind essbar. Essbare Blüten sorgen in Snacks, Salaten und Desserts für ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Ringel- und Kornblumen sorgen auf den unterschiedlichsten Speisen für einen hübschen Farbtupfer. Die getrockneten Blumen können als Hingucker auf jedem Buffet eingesetzt werden.

Getrocknete, essbare Pflanzen liegen im Trend

Essbare Deko-Blüten

Alpen-Blüten

 

Die bunten Bio Blütenzauber Dekorblüten können vielseitig in der Küche verwendet werden. Ein großer Vorteil ist, dass die Blüten farblich genau aufeinander abgestimmt sind. Somit sind sie ein wahrer Hingucker auf Salaten oder Süßspeisen. Die getrockneten Blüten wurden mit viel Liebe und Sorgfalt abgefüllt. Sie wurden schonend getrocknet, wodurch alle wertvollen Wirk- und Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Auch die Farbe geht durch die Trocknung nicht verloren. Die sekundären Pflanzenstoffe und ätherischen Öle werden hoch konzentriert. Damit sie auch in Zukunft nicht verloren gehen, sollten die getrockneten Blüten trocken und kühl gelagert werden. Dadurch sind sie sehr lange haltbar.

 

Wie können getrocknete Blüten eingesetzt werden?

Die Blüten von Bio und Gourmet sind vor allem als Dekoration von Fleischgerichten, Pasta, Gemüse, Salat und Desserts gut geeignet. Sie können aber auch zur Zubereitung von Tees verwendet werden. Hierfür wird ein Esslöffel Blüten mit kochend heißem Wasser übergossen. Nach fünf Minuten hat der Tee gut durchgezogen und kann mit Hilfe eines Teesiebs gefiltert werden. Die Blütenblätter sind nicht nur ein farbiger Blickfang, sondern sie sind auch sehr gesund. Wenn Sie die Blüten direkt verwenden möchten, dann können Sie sie zur Verfeinerung von Frischkäse, Dressings, Dipps oder Süßspeisen nutzen. Häufig sind auf Buffets aber auch auf Fisch oder Käse zu finden sowie auf den unterschiedlichsten Tellergerichten. Geschmacklich harmonisieren sie sehr gut mit Eintöpfen, Currys, Pfannengerichten und Suppen. Beim Backen können sie als Topping oder auf Smoothies als Dekoration einsetzt werden.

Naturbelassene Creme oder Naturseife

 

Essbare Blüten

Alpen-Blüten

Bunte Blütenmischungen können aber nicht nur in der Küche sehr sinnvoll sein. Sie können die hübschen Mischungen aber auch für eigene Seifen Kreationen oder zur Herstellung von Creme verwenden. Die Inhaltsstoffe der Ringelblume fördern die Wundheilung. Kornblumen dagegen sind für juckende Haut oder Hauterkrankungen sehr hilfreich. Sie sorgen zusätzlich für einen angenehm blumigen Duft.

15. Juni 2018
von Autor
Keine Kommentare

Vorteile von Bio Tee

Die Vorteile von biologischem Anbau und das gestiegene Umweltbewusstsein sind mittlerweile auch fester Bestandteil der Teekultur. Verbraucher, die beim Kauf nicht nur Wert auf Qualität, sondern auch auf ökologische Faktoren Wert legen, entscheiden sich dazu, Bio-Tee zu kaufen.

Was ist Bio-Tee?

Um ins Sortiment im Onlineshop aufgenommen werden, muss Bio-Tee bestimmte Kriterien erfüllen. Bio steht nicht nur für Tee-Anbau ohne Gentechnik, mineralische Dünger und Pestizide und verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen. Vorrangig bedeutet Bio, dass für nachfolgende Generationen der natürliche Kreislauf zwischen Menschen, Tieren und der Umwelt nachhaltig bewahrt wird.

Merkmale von Bio Tee

Beim Anbau von Bio-Tee nutzen die Landwirte natürliche Methoden, um die Fruchtbarkeit ihrer Böden zu optimieren beziehungsweise zu erhalten. Eine gezielte Grunddüngung sowie eine spezifische Bodenlockerung sind die Gründe, dass beim Anbau von Bio-Tee viel weniger klimarelevantes CO2 erzeugt und freigesetzt wird. Aufgrund besonders schonender Anbaumethoden bleiben die natürlichen Schichten im Boden erhalten, sodass dieser seine Funktion Filter- und Speicherfunktion des Wassers optimal erfüllen kann. Durch biologischen Teeanbau ist der verantwortungsvolle, nachhaltige Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen sichergestellt. Güte und Qualität weiterer Zutaten profitieren ebenfalls von biologischer Landwirtschaft. Bio-Tee und Bio-Lebensmittel zeichnen sich generell durch einen höheren Nährstoffgehalt verglichen mit Produkten aus konventionellem Anbau aus.

Vorteile unserer Bio-Tees

Nicht nur unsere Tees, sondern auch sonstige Zutaten stammen ausschließlich aus biologischem, kontrolliertem Anbau. Das Bio-Siegel garantiert unseren Kunden, dass sowohl der Tee als auch sonstige enthaltene Zutaten die strengen gesetzlichen Bestimmungen der EU-Verordnung Nr. 834/2007 zu 100 Prozent gerecht werden. Die Verwendung des Bio-Siegels kontrolliert das zuständige Bundesministerium. Zudem sind wir wie jeder Bio-Anbieter zertifiziert und werden mindestens einmal jährlich von einer Öko-Kontrollstelle überprüft.

Herkunft unserer Bio-Tees

Unsere Tees und sonstigen Zutaten kaufen wir für unsere Kunden weltweit ein. Klassische Zutaten, beispielsweise Ingwer, Brennnesseln und Fenchel stammen aus dem Anbau von zertifizierten Bio-Bauern hierzulande. Sämtlichen Tees und Teemischungen im Sortiment bestehen aus unbehandelten, qualitativ hochwertigen Zutaten.

8. Juni 2018
von Autor
Keine Kommentare

Schlemmen am See. Ein Event das begiestert.

Schlemmen am See in Böblingen – die Genuss Messe. Genießen Sie die lockere und entspannte Atmosphäre, bei der Sie sich von einem der zahlreichen Spitzen-Gastronomen kulinarisch verwöhnen lassen können. Genießen Sie ebenfalls tolles Bühnen-Programm von verschiedensten Bands und freuen Sie sich auf interessante Aktionen wie den Mercaden Stadtlauf rund um den Schlossbergring.

Wir sind natürlich auch auf der Veranstaltung vertreten !

Veranstaltung: am 21.07. bis 22.07.2018

Was Sie erwartet

Schlemmen am See setzt in erster Linie auf die Qualität und Kreativität der mitwirkenden Spitzenköche, aber auch auf die vielen regionalen Lieferanten mit ihrer außergewöhnlichen Auswahl. Schlemmen am See in Böblingen ist immer offen für neueste Trends aus Küche und Keller. So wie zum Beispiel Fleisch aus dem Dry Aged-Reifeschrank oder das fast ausschließlich mit Korkeicheln gefütterte Iberico-Schwein. Mit dabei sind auch die traditionelle Maultasche „Herrgottsbscheißerle“ und diverse Craftbiere der regionalen Schönbuch Braumanufaktur.

Aktionen

Bei der Genuss Messe in Böblingen erwarten Sie nicht nur regionale Spitzenspeisen und tolle Bühnen-Programme, sondern auch diverse verschiedener Aktionen wie zum Beispiel der Mercaden Stadtlauf. Auch das all jährig stattfindende Oldtimer Festival „Die Schlemmer Ausfahrt“ lockt etliche Besucher an. Oldtimer-Freunde bekommen alte BMW, Mercedes oder Porsche zu sehen und erfreuen sich gemeinsam an den eindrucksvollen Oldtimern an dem schönsten Tag für Auto-Fans.

Bühnen-Programm

Bei Schlemmen am See in Böblingen warten zahlreiche Bands auf Sie. Mittags und Abends bekommen Sie das beste aus fast allen Musikgenres zu hören. Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie nach dem ganzen Schlemmen ein wenig. Sicher ist, dass egal welches Musikgenre Sie bevorzugen, Sie mit Sicherheit zufriedengestellt werden können. Rock, Pop, Soul, Latin, Funk und noch viele Richtungen mehr können Sie zusammen mit weiteren Zuschauern täglich genießen.

Weitere Informationen

Der Schlemmer-Gutschein Vorverkauf findet in Böblingen an der Bahnhofstraße 27, in Sindelfingen im City-Karten-Shop (Sterncenter) und in Holzgerlingen im Magazin 2 an der Böblinger Straße 17 statt. Sie können 10EUR Speise- und 5EUR Getränkegutscheine erwerben. Bei den teilnehmenden Gastronomen können Sie einen Tisch reservieren. Dies ist vor allem an schönen Tag empfehlenswert.

1. März 2018
von Autor
Keine Kommentare

Alpensalz – eine Kostbarkeit der Natur

Salz nimmt seit Urzeiten einen hohen Stellenwert für den Menschen ein. Aufgrund seiner würzenden und konservierenden Eigenschaften war es bereits in der Bronzezeit ein wichtiges Handelsgut und galt jahrhundertelang gar als Luxus. Heute ist das „weiße Gold“ für jeden erschwinglich, ein Schatz bleibt es aber dennoch, vor allem in seiner naturbelassenen und besonders mineralstoffreichen Form des Alpensalzes.

Entstehung und Vorkommen: Woher stammt Alpensalz?

Entstanden ist das Alpensalz oder Steinsalz vor über 250 Millionen Jahren, nachdem die Urmeere aufgrund geologischer und klimatischer Bedingungen ausgetrocknet waren und eine dicke Salzschicht hinterlassen hatten. Bei der Entstehung der Alpen wurde das Salz dann tief im Berginneren eingeschlossen, von wo es noch heute bergmännisch gewonnen wird. Die bedeutendsten Vorkommen von Alpensalz sind heute in Österreich sowie in den Bayerischen und Schweizer Alpen zu finden.

Welche Vorteile bietet Alpensalz und wie wird es angewendet?

Dem naturreinen Alpensalz werden neben seiner Funktion als Würzmittel von jeher wohltuende und sogar heilende Eigenschaften zugeschrieben. So fand es schon immer vielseitige Einsatzgebiete von der Küche bis hin zu medizinischen Anwendungen.

1. Salz für Körper und Gesundheit

Unser Körper benötigt Salz zum Leben. Es wirkt regulierend auf unseren Flüssigkeits- und Energiehaushalt und sorgt unter anderem für eine reibungslose Organfunktion. Da wir Salze dauernd ausscheiden, müssen wir sie regelmäßig neu aufnehmen. Darüber hinaus ist das reine Bergsalz reich an wertvollen Mineralien und Spurenelementen wie Kalium, Magnesium, Selen, Silizium, Zink usw. Der zumeist hohe Eisenanteil gibt dem Natursalz seine charakteristische rotbraune Färbung. Insgesamt enthält es über 80 lebenswichtige Vitalstoffe.

Vor allem in Form von Sole wird Salz seit Jahrtausenden nicht zuletzt wegen seiner desinfizierenden und wundheilenden Wirkung sowohl äußerlich als auch innerlich für gesundheitliche Zwecke angewendet. So soll z. B. eine Soletrinkkur helfen, den Körper zu entgiften und den Stoffwechsel anzuregen. Auch Salz- und Soleanwendungen in Form von Massagen und Bädern zur Pflege oder Behandlung von Hautproblemen sowie für Inhalationskuren zur Linderung von Atemwegsbeschwerden sind gängige Praxis.

2. Gutes Salz für die gute Küche

Das Alpensalz zählt zu den sogenannten Königssalzen. Es eignet sich somit perfekt zum Würzen aller Gerichte, passt jedoch besonders gut zu deftigen Speisen sowie dunklem Fleisch. Auch Fischgerichte, Pasta, knackige Salate, frisches Gemüse und Käsekreationen profitieren vom feinen Aroma des Alpensalzes. Es bildet zudem die ideale Grundlage für verschiedenste Gewürz- und Kräutersalze, die Sie auch in unserem Online-Shop erhalten.

3. Schadstofffrei und rundum natürlich

Da Alpensalz aus der reinen Natur der Bergwelt stammt, wo es vor allen Umwelteinflüssen geschützt die Zeit überdauert hat, ist es völlig frei von potenziellen Schadstoffen, wie sie in industriell raffiniertem Koch- und Tafelsalz herstellungsbedingt (z. B. in Form von Rieselhilfen) oder auch im Meersalz aufgrund von Umweltverschmutzung (Nanoplastik-Partikel) mitunter zu finden sind. Dem groben Alpensalz sind auch keine künstlichen Zusatzstoffe wie Fluorid, Folsäure oder Jod zugesetzt. Das unbehandelte Steinsalz enthält zudem natürlich gebundenes Jod.

Schadstoffrei sind selbstverständlich auch die in unseren Alpensalzprodukten enthaltenen Kräuter. Sie stammen von hochgelegenen Bergwiesen, die noch nach überlieferter Art und Weise biologisch bewirtschaftet werden. So erhalten Sie mit unseren Alpensalz-Varianten ein rundum ökologisches und gesundes Produkt, das Sie guten Gewissens genießen können und das Ihren Gerichten das gewisse Etwas verleihen wird.

Unser Alpensalz-Sortiment

In unserem Alpensalz-Sortiment finden Sie unter anderem Bio-Alpenkräutersalz der Marke Swiss Alpine Herbs im praktischen Dosierspender. Dabei handelt es sich um eine harmonisch abgestimmte Gourmet-Salzmischung aus Alpensalz und besonders zarten und aromatischen Alpenkräutern. Besonders beliebt ist auch unser Bio-Alpensalz mit dekorativen Blumen von Alta Terra. Durch die Beigabe von Korn- und Ringelblumenblüten erhält dieses Gourmet-Salz sein unverwechselbares Aroma. Die Blütenblätter sorgen für farbenfrohe Akzente, sodass sich diese Alpensalz-Mischung auch ideal als Geschenk oder Mitbringsel bei Einladungen aller Art eignet. Dieses Salz ist außerdem als attraktive Geschenkbox mit drei Salz-Blüten-Mischungen in unserem Online-Shop erhältlich. All unsere Alpensalz-Produkte inklusive Kräuter und Blütenbeimischungen sind selbstverständlich von bester Bio-Qualität sowie vegan, laktose- und glutenfrei.

Verleihen auch Sie Ihren Gerichten eine besondere Würznote mit unseren erlesenen Alpenkräuter-Salzprodukten – Sie und Ihre Gäste werden den Unterschied schmecken!

26. Februar 2018
von Autor
Keine Kommentare

Bio-Tee: Was macht ihn so besonders?

Biologisch erzeugte Lebensmittel werden immer beliebter. Vor allem gesundheitsbewusste Menschen legen Wert auf eine ökologische und nachhaltige Ernährung. Tee bildet hier keine Ausnahme. Die Nachfrage nach Bio-Tee ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Doch was unterscheidet Bio-Tee von herkömmlichem Tee, welche Vorteile bietet er im Vergleich und was sollten Sie beim Einkauf hinsichtlich der Qualität beachten?

Die Vorteile von Bio-Tee

Wie der biologische Anbau an sich, bietet auch Bio-Tee zahlreiche Vorteile. An erster Stelle steht natürlich die Schadstofffreiheit aufgrund des vollständigen Verzichts auf chemische Pflanzenschutzmittel (Pestizide, Herbizide, Fungizide) sowie synthetische Dünger und Gentechnik. Dadurch können Rückstände von potenziell gesundheitsschädigenden Inhaltsstoffen weitestgehend oder gar völlig ausgeschlossen werden. Dies wird durch regelmäßige strenge Kontrollen des Endproduktes sichergestellt.

Es muss kaum erwähnt werden, dass diese Praxis sowohl für die Umwelt als auch für den Menschen von größtem Nutzen ist. Die biologische Bewirtschaftung verbessert zudem die Bodenqualität, was für natürliches Pflanzenwachstum und somit auch für bessere Erträge sorgt. Insekten und andere Pflanzen werden dabei geschont. Natürlich und ohne Spritzmitteleinsatz gewachsene Teekräuter enthalten zudem mehr Vitalstoffe als Pflanzen aus konventionellem Anbau. Nicht nur ist das Endprodukt somit einfach gesünder, auch die Arbeitsbedingungen für Bauern und Erntehelfer werden verbessert, da sie bei der Arbeit keinem Risiko durch schädliche Pflanzenschutzmittel mehr ausgesetzt sind. Auch werden aufgrund der höheren Erträge einer nachhaltigen Bewirtschaftung sowie besserer Preise für Bio-Qualität durch den Bio-Teeanbau mitunter mehr Arbeitsplätze geschaffen. Und nicht zuletzt vermittelt auch eine Tasse Bio-Tee mehr Lebensfreude, in der Gewissheit, ein wenig mehr im Einklang mit der Natur zu stehen und sich selbst etwas Gutes zu tun. Somit können Sie als Endverbraucher ein rundum gutes Gefühl beim Teegenuss haben!

Die Vorurteile über Bio-Tee

Immer noch halten sich hartnäckige Vorurteile gerade bezüglich Bio-Tee, die jedoch leicht zu relativieren sind:

1. Bio-Tee ist weniger lange haltbar

Bio-Tee enthält keine Konservierungsmittel, deshalb kann er theoretisch schneller verderben. Das muss jedoch nicht unbedingt ein Nachteil sein, zumal beim Tee (sowohl bio als auch konventionell) durch zu lange Lagerung wertvolle Inhaltsstoffe verlorengehen. Hier hilft also nur eines: Mehr und öfter genießen! Und wenn Sie erst Ihre Lieblingssorte unter unseren Kräutertees gefunden haben, werden Sie Ihre Vorräte schneller aufbrauchen, als Ihnen lieb ist!

2. Bio-Tee schmeckt nicht so gut

Zwar können sich Bio-Tees tatsächlich geschmacklich von herkömmlichen Tees unterscheiden, aber da Geschmack eine sehr individuelle Angelegenheit ist, ist eine geschmacksbezogene qualitative Bewertung in diesem Fall nicht zulässig. Und was das Aroma angeht, so weisen Bio-Tees aufgrund der schadstofffreien Anbauweise und des damit verbundenen langsameren Pflanzenwachstums häufig sogar ein intensiveres Aroma auf als Tees aus konventionellem Anbau.

3. Bio-Tee ist teuer

Ja, Bio-Tee ist in der Regel ein wenig teurer als konventionell produzierter Tee. Das liegt am höheren Aufwand, der durch die schadstofffreie Bewirtschaftung und die vermehrten Kontrollen entsteht. Unsere schlichte Antwort darauf lautet: Hohe Qualität hat eben ihren Preis! Probieren Sie einen unserer frischen und gesunden Kräutertees von Swiss Alpine Herbs und überzeugen Sie sich selbst. Der Geschmack und der ökologisch-gesundheitliche Nutzen sind den Preis wert, und wir sind uns sicher, Sie werden schon bald unserer Meinung sein!

Bio-Siegel und Qualitätsunterschiede: Worauf Sie beim Einkauf von Bio-Tee achten sollten

Bio ist nicht gleich bio. Viele Hersteller konventioneller Tees werben mit Aussagen, die Natürlichkeit suggerieren sollen (naturrein, ohne Spritzmittel usw.), aber mit echter Bio-Qualität nichts zu tun haben. Wer also Bio-Tee kaufen möchte, sollte ausschließlich zu Produkten mit einem anerkannten Bio-Siegel greifen. Bio-Siegel gibt es viele, auch beim Bio-Tee. Das bekannteste ist das allgemeine EU-Bio-Siegel nach EG-Öko-Verordnung, das jedoch eher einen Mindeststandard für die Herstellung von Bio-Produkten darstellt.

Unsere Bio-Tees der Marke Swiss Alpine Herbs tragen das BioSuisse-Siegel. Bei BioSuisse handelt es sich um einen Zusammenschluss von 32 Organisationen der ökologischen Landwirtschaft der Schweiz. Das BioSuisse-Siegel zeichnet sich im Vergleich zu manch anderen Bio-Siegeln (z. B. dem allgemeinen EU-Bio-Siegel) durch sehr viel strengere Richtlinien und eine besondere Nachhaltigkeit aus. Es genießt daher vor allem in der Schweiz ein hohes Ansehen und ist mit Bio-Siegeln wie Demeter oder Bioland vergleichbar, die ebenfalls höhere Auflagen für Bio-Produkte erfüllen. Das BioSuisse-Siegel steht somit für höchste Qualität, sodass Sie sich sicher sein können, mit unseren Bio-Tees ein wirklich ökologisches Produkt zu erwerben. Sämtliche Kräuter für unsere Bio-Tees stammen von zertifizierten Bio-Bauernhöfen aus den Schweizer Alpen. So dürfen Sie Bio-Tee jederzeit mit gutem Gewissen und in seiner reinsten Form genießen!

14. November 2017
von administrator
Keine Kommentare

Gourmet Weihnachtsprodukte

Gourmet Weihnachtsprodukte, die Wärme und Behagen schenken

Die langen Winterabende der Advents- und Weihnachtszeit inspirieren dazu zu kuscheln und es sich gemütlich zu machen. In unserem Gourmet-Sortiment finden Sie alles, was Sie benötigen, um die Vorzüge der dunkleren Jahreszeit stilvoll zu genießen. Die Ess- und Trinkgewohnheiten der Wintertage und -abende sind traditionell darauf ausgerichtet, eine durch mehr Dunkelheit bedingte düstere Gemütslage zu vermeiden und die Stimmung aufzuhellen. Die Süße von Schokolade und Honig sowie würzige Kräuter, wärmende Tees und edle Tropfen steigern jetzt das Wohlbefinden. Mit unseren erlesenen Gourmet-Produkten können Sie sich und ihren Lieben zu Weihnachten Freude schenken.

 

Gourmet Weihnachtsprodukte

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsschokolade, die ein Augenschmaus und eine Gaumenfreude ist

Wenn sich in der sogenannten dunklen Jahreszeit nicht nur der Himmel, sondern auch die Stimmung verdüstert, kann Schokolade ein Trostpflaster sein. Ihr Wohlgeschmack und ihre Süße tragen dazu bei, sich geborgen zu fühlen. Schon weil es eine Freude ist, ihren guten Geschmack am Gaumen zu spüren, kann Schokolade glücklich machen. Alle Jahre wieder versüßt Schokolade die Advents- und Weihnachtszeit, weshalb sie bei jedem schöne Erinnerungen weckt. In bester Erinnerung bleibt Weihnachtsschokolade, die nicht nur durch ihren cremig-zarten Geschmack, sondern auch angesichts ihrer hingebungsvollen Gestaltung durch die Confiseure überzeugt. Die bei uns erhältliche Weihnachtsschokolade ist ein formvollendeter Augenschmaus. Jeder detailreich gestaltete Schokoladenweihnachtsmann, Schokoladenelch, Schokoladenschneemann oder Schokoladenweihnachtsbaum wurde kreiert, um dem Beschenkten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Edle Gewürze und Öle für Raclette und Gebackenes

Nicht nur Süßes, sondern auch deftige und würzige Speisen sind zu Weihnachten eine Freude für jeden Genussmenschen. Ein Raclette Geschenkset aus unserem Online-Shop könnte sich als gelungene Weihnachtsüberraschung für Gourmets und ambitionierte Cuisiniers erweisen. Es enthält delikate Zutaten für eine köstliche Raclette-Schlemmerei nebst schmückenden Utensilien die das Gewürzregal lange Zeit bereichern können und eine schöne Erinnerung an den Schenkenden sind.

 

Fruchtige und würzige Tees für ein wohliges Gefühl voller Geborgenheit

Nach einer würzigen Weihnachtsschlemmerei sollte man nicht vergessen, seinen Durst zu stillen. Unsere reichhaltigen Tees können zu jeder Zeit ein Labsal sein. Bei einer Tasse Tee kann man sich an einem langen Winterabend wunderbar entspannen. Unsere wärmenden Kräutermischungen mit Ingwer, Zimt und Ariona tragen dazu bei, sich am Abend wohl und geborgen zu fühlen oder mit morgens mit neuem Elan in den Tag zu starten. Lassen Sie sich vom aromatischen Duft unserer Alpenkräuter- und Früchte-Tees bezaubern, die wir in liebevollen Geschenkpackungen für Sie bereit halten.

 

Kräutertee

Alpenfeuer Winter-Teemischung

Deko Blüten

Alpen Blüten kreation

Alpenkräutertee

Bergfrische Minze

 

 

 

 

Delikater Wein und andere erlesene Getränke für lauschige Abende

Wie kann man einen gemütlichen weihnachtlichen Abend stilvoller begehen, als mit einem erlesenen Tropfen! Unser delikater Wein, der bereits viele Auszeichnungen erhalten hat, kann die Krönung des Festes sein. Seine goldgelbe Farbe sorgt für weihnachtlichen Glanz und sein fruchtig-florales Bukett vermag zu bezaubern. Die köstlichen Aromen reifer Früchte und eine Note, die an Honig erinnert schaffen Wärme und Geborgenheit. Wir stellen Ihnen den edlen Tropfen in einem Präsentkorb mit unserem Alpenkräuter-Wintertee bereit. So können Sie sich und ihren Lieben schöne Weihnachten und einen gelungenen Start ins Neue Jahr bieten. Eine dekorative Dose macht den Geschenkkorb komplett.

 

Gourmet Weihnachtsprodukte

2. Oktober 2017
von Autor
Keine Kommentare

Slow Food Kräuter & Kräuter mit Fairtrade

Im Zeitalter der Massentierhaltung und industriellen Produktion besinnen sich immer mehr Menschen auf die Qualität der Nahrung und eine nachhaltige Herstellung der Lebensmittel. Wer sich gesund ernähren möchte, der setzt auf Slow Food, wir bieten Slow Food Kräuter & Gewürze an. In Kooperation mit dem Fairtrade-Siegel lässt sich auf diese Weise eine fairer Handel mit Waren und Gütern erreichen. Dabei ist ein respektvoller Umgang mit den Erzeugern entscheidend.

Mit Slow Food die Ernährung gesünder und nachhaltiger gestalten

Das heutige Alltagsleben ist oft von einem zu vollen Terminkalender und einem hektischen Tagesablauf geprägt. Unter Zeitnot bleibt da nur noch wenig Zeit für den Lebensmitteleinkauf, die Zubereitung und das Kochen. Darunter leidet die Qualität der Ernährung, mit verheerenden Auswirkungen für die Gesundheit. Viele Arbeitnehmer greifen bedingt durch Stress zu Fast Food, da dieses schnell erhältlich ist und umgehend satt macht. Dabei spielen der Geschmack und der Nährstoffgehalt nur eine rein nebensächliche Rolle. Diesem ungesunden Trend steht die Slow Food Bewegung gegenüber, eine nachhaltige Kultur des gesundheitsfördernden Essens und bewussten Genießens. Beim Slow Food wird der Erhalt der regionalen Produkte und saisonalen Erzeugnisse gefördert. Dabei wird großer Wert auf eine nährstoffreiche Küche mit einer geschmacklichen Vielfalt gelegt, z. B. mit Slow Food Kräutern.

Setzen Sie sich für den Erhalt der regionalen Vielfalt ein

Slow Food Gewürze FairtradeDurch die Massenproduktion auf industrieller Ebene sind viele der ursprünglichen Lebensmittel in Vergessenheit geraten. Im Gegensatz dazu fördert Slow Food die regional angestammte Esskultur. Dies umfasst die Bewahrung der traditionellen Nahrungsmittel und der dazu gehörigen Verarbeitungsmethoden. Eine vielfältige Ernährungsweise lässt sich allerdings nur dann ermöglichen, wenn auch die biologische Vielfalt der Anbauprodukte erhalten bleibt. Deshalb unterstützen Slow-Food-Projekte den Anbau der althergebrachten Gemüse- und Obstsorten, genauso wie die Getreidesorten. Durch die einseitige Massentierhaltung sind viele Nutztierarten mittlerweile gefährdet, dank Slow Food erhalten diese wieder einen maßgeblichen Stellenwert in der Tierwirtschaft.

Biologische Gewürze und Kräuter ohne Gentechnik

Für den Schutz der Umwelt und die Bewahrung der natürlichen Ressourcen setzt Slow Food auf biologische Anbaumethoden. Die Bewegung spricht sich nachdrücklich gegen den Einsatz von Gentechnik aus. Das Ziel ist eine verantwortungsvolle Landwirtschaft im Einklang mit der Natur. Der ökologische Anbau geht mit einer artgerechten Tierhaltung und Fischerei einher. Dank der hohen Qualitätskriterien und dem Verzicht auf chemische Zusatzstoffe werden erneut gesunde Nahrungsmittel hergestellt. Darüber hinaus engagieren sich Slow Food Organisationen politisch für den Umweltschutz und das nachhaltige Wirtschaften. Die Mitglieder organisieren Besichtigungen von lokalen Betrieben und Verkostungen von regionalen Produkten.

Das Fairtrade Siegel für nachhaltigen und menschenwürdigen Handel

Slow Food KräuterFairtrade steht für umfassende Nachhaltigkeit, alle Produkte mit diesem Siegel werden fair angebaut und gehandelt. Die Zertifizierung umfasst alle Zutaten des jeweiligen Produktes, auch wenn es sich dabei um ein Mischprodukt aus verschiedenen Zutaten handelt. Das Ziel ist eine Unterstützung der kleinen Bauern und deren Kooperativen, weltweit und ohne Grenzen. Als Ergebnis lassen sich stabile Preise und langfristige Handelsbeziehungen ermöglichen. Anstatt arme Länder und deren Bewohner auszubeuten, wird auf menschenwürdige und sichere Arbeitsbedingungen gesetzt. Dabei spielen demokratische Strukturen bei der Organisation eine wichtige Rolle, genauso wie der Umweltschutz. Die Standards für das Fairtrade Siegel sind streng einzuhalten und in allen Bereichen umzusetzen. Darüber hinaus erhalten die Bauern und Beschäftigten auf den Plantagen eine zusätzliche Prämie, wenn diese an gemeinschaftlichen Projekten teilnehmen.

Mit Slow Food und Fairtrade besser Leben und Essen

Bei Bio und Gourmet setzen wir auf eine Kooperation von Slow Food und Fairtrade, zum Wohl der Menschen und deren Gesundheit. Wenn Sie bewusster und mit mehr Genuss essen möchten, dann sind Sie bei uns genau richtig, z. B. mit unseren Slow Food Kräuter oder Slow Food Gewürzen mit Fairtrade Siegel. Unsere breitgefächerte Angebotspalette umfasst Bio-Tee, Sirup, Gewürze, Speiseöl, Essig, Wein und Sekt. Dabei legen wir großen Wert auf regionale Produkte und ursprüngliche Herstellungsmethoden. Bei ausländischen Produkten setzen wir auf das Fairtrade-Siegel, um den Erzeugern vor Ort faire Konditionen zu ermöglichen. Wenn Ihnen soziale und ökologische Kriterien beim Einkauf wichtig, dann sollten Sie stets auf Bio-Qualität und Fairtrade-Produkte achten.

22. August 2016
von administrator
Keine Kommentare

Als Aussteller auf dem Weinfest in Bad Nauheim

Als Aussteller auf dem Weinfest in Bad Nauheim. Am 2. und 3. September 2016 findet das traditionelle Weinfest in Bad Nauheim statt. Hier, im Sprudelhof, ist die Atmosphäre der Belle Époque noch lebendig. Im romantisch-eleganten Jugendstil erbaut, beherbergte der Sprudelhof von Beginn an neben einer Künstlerkolonie auch zahlreiche Bade-, Wirtschafts- und Kuranlagen. Wir sind stolz darauf, in diesem Jahr feine Weine und mehr auf dem Weinfest präsentieren zu dürfen.

Den Sommer mit leichten Weißweinen genießen

Für sommerlich genussvolle Abende bieten wir eine Auswahl an edlen Tropfen. Darunter zum Beispiel unseren Riesling Spätlese trocken, der mit einer besonderen Finesse begeistert. Der verspielte weiße Riesling ist nicht zuletzt durch seine feine und markante saure Note bekannt. Das ist ein perfekter, leicht anregender Tischwein, der außerordentlich vielseitig ist. Riesling Spätlese trocken passt unter anderem zu den fruchtigen Speisen, zum geräucherten Fleisch, aber auch zu Fisch und sogar zur scharfen orientalischen Küche.

 

Riesling Spätlese

Riesling Spätlese trocken

 

Feine Weine und mehr von Bio und Gourmet

Als Aussteller auf dem Weinfest in Bad Nauheim bieten wir natürlich auch mehr leichte Weißweine im Angebot. So stellen wir auch den köstlichen Weißwein Blanc de Noir vor. Diese Weißweine, aus dem Fruchtfleisch der Weintrauben gewonnen, sind heute besonders beliebt. Vor allem sensible Gemüter, die Probleme mit der sauren Note mancher Weißweine haben, schätzen den milden, angenehmen Geschmack der Blanc de Noir Weinsorten.

 

Blanc de noir 85

Cabernet Sauvignon trocken

 

Mario Muskat

Morio Muskat lieblich

 

Weißburgunder

Weißburgunder

Für alle, die liebliche Weißweine vorziehen, bieten wir unseren Morio Muskat, eine sehr gelungene Kreuzung von Silvaner und Gelber Muskateller. Das charakteristische Morio-Aroma beeindruckt mit der ausgeprägten Muskatnote, einem Hauch Zitrone und einer kräftigen Säure. Morio Muskat ist ein leichter Sommerwein, den Sie sogar mit einem schlichten Croissant genießen können. Natürlich passt dieser Weißwein auch zu mehreren warmen Speisen, darunter zu Fisch, Meeresfrüchten, Pasta und Fleisch.

Feine Roséweine – romantische Farbe, fantastischer Geschmack

Unser Pinot Madeleine feinherb ist ein vielfach prämierter Roséwein mit einem feinen fruchtigen Geschmack. Die Roséweine werden nicht zuletzt aufgrund ihrer wunderschönen Farbe geliebt. Diese Weine, gekeltert aus roten und blauen Weintrauben, schmecken sommerlich leicht, frisch und mit einem exklusiven Nachhall. Die Roséweine sind ideale Begleiter für eine leichte Küche, sie lassen sich zum Beispiel mit Fisch oder italienischen Antipasti kombinieren.

Pino noir Rose

Rosewein Weingut Anselmann

Rosewein

Rosewein Cabernet Sauvignon Weingut Anselmann

 

Merlot Rose Sekt trocken

Merlot Rose Sekt trocken

Unsere Prädikatweine sind mit mehreren Biosiegeln ausgezeichnet und stammen aus traditionellen Anbaugebieten in der Pfalz, wo sie mit viel Fachkenntnis und Liebe zur edlen Rebe auf dem Weingut Anselmann gekeltert werden. Neben den feinen Weinen bieten wir Ihnen viele weitere Köstlichkeiten aus der Schatzkammer der Natur. Probieren Sie unsere Kräutermischungen, Gewürzzubereitungen, Liköre und Bio-Teen aus zertifiziertem ökologischen Anbau.

Auf Wiedersehen auf dem Weinfest in Bad Nauheim!

20. Juli 2016
von administrator
Keine Kommentare

Sommerlaune – leckere Drinks mit Sirup und Kräutern

Sommerlaune – leckere Drinks mit Sirup und Kräutern

Sommer, Sonne und erfrischende Getränke gehören einfach zusammen. Vor allem in der heißen Jahreszeit sollten Sie darauf achten, dass Sie genügend trinken. Die leckeren Drinks sorgen neben der angenehmen Abkühlung auch noch für eine verbesserte Gesundheit. Sie helfen beim Entgiften und schaffen ein basisches Milieu im Körper. Nachfolgend erhalten Sie Tipps, wie Sie günstig und mit wenigen Zutaten köstliche hausgemachte Sommergetränke zubereiten und wie Sie Kräuterlimonaden selber machen können. Dem eigenen Geschmack sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Mit Sirup leckere und gesunde Drinks, erfrischende Kräutergetränke und Kräuterlimonaden selber machen

Mit Sirup entstehen im Handumdrehen selbst gemachte zart-süße Sommer-Drinks. Der Kreativität sind bei der Zubereitung keine Grenzen gesetzt. Wenn Sie beispielsweise Bio Alpenkräuter Sirup oder Bio Holunderblüten Sirup mit 90 Prozent Mineralwasser auffüllen, können Sie auf diese Weise leckere Kräuterlimonaden selber machen. Anders als bei einer gekauften Limonade können Sie mit Sirup, der aromatischen Zutat, die Süße selber bestimmen und Sie wissen, dass keine künstlichen Zusatzstoffe im Getränk enthalten sind. Sie können den Alpenkräuter Sirup auch mit Fruchtsäften zum köstlichen Cocktail mixen. Diesen Drinks fällt es schwer, zu widerstehen. Zu einem besonderen Anlass können Sie ein ganz besonderes Getränk reichen, wenn Sie einen Schluck Bio Rosenmelisse Sirup oder Bio Goldmelissenblüten Sirup mit Sekt oder Prosecco auffüllen. Dies verleiht den Drinks eine schöne Farbe und ein lieb­liches Aroma. Ein Schuss Holunderblütensirup passt ebenso optimal in ein Glas Sekt.

 

 

S6006_Rosenmelissensirup_gS6001_Alpenkräuter-Sirup-50  S6003_Goldmelissenblüten-Si

Holunderblüten Sirup

Holunderblüten Sirup

 

 

 

 

 

Kräuterlimonaden selber machen

Erfrischende Kräutergetränke sind im Sommer sehr beliebt und obendrein sind sie auch sehr gesund. Welche Kräuter Sie verwenden, wenn Sie Kräuterlimonaden selber machen möchten, ist Ihrem Geschmack überlassen. Zur Verfügung stehen beispielsweise Basilikum, Thymian, Estragon, Salbei und Liebstöckel. Versuchen Sie einfach, welche Kräuter in der Kombination optimal harmonieren. Mit den hausgemachten Drinks, die Sie aus frischen Zutaten zubereiten, wissen Sie, was Ihre Sommergetränke enthalten, sodass Sie sie in vollen Zügen genießen können. Wenn Sie Kräuterlimonaden selber machen, verleiht dies den Getränken nicht nur einen köstlichen Geschmack und ein frisches Aroma, sondern die erfrischenden Kräutergetränke sind auch noch gesund.

Kräuterbowle – Genuss und Erfrischung pur

Aus frischen Kräutern lässt sich auch schnell und einfach eine leckere Bowle zaubern. Hierfür geben Sie einen Liter naturreinen Apfelsaft in ein Gefäß und fügen ganz nach Bedarf Ihre gewünschten Kräuter hinzu, zum Beispiel Thymian und Salbei. Die Mischung lassen sie etwa fünf Stunden im Kühlschrank ziehen. Die Kräuter gießen Sie im Anschluss über einem Sieb ab. Fertig sind erfrischende Kräutergetränke. Zudem verleiht der Saft einer Zitrone der Bowle einen frischen Hauch und versorgt den Körper gleichzeitig auch noch mit Vitamin C. Wenn Sie es eher prickelnd und weniger süß mögen, können Sie auch mit Mineralwasser oder Sekt auffüllen.

Erfrischende Kräutergetränke in der Form von Kräuterwasser

Diese leckeren Drinks sind einfach herzustellen und sehr wirkungsvoll. Hierfür geben Sie einfach Wasser in ein Gefäß und fügen nach Vorliebe frische Kräuter hinzu. Obendrein sorgt ein Stück Ingwer für Abwechslung. Das Wasser hat nach ein paar Stunden im Kühlschrank das Aroma angenommen. Fertig sind gesunde und erfrischende Kräutergetränke. Dies ist vor allem für all jene eine leckere Abwechslung, die im Allgemeinen zu wenig Wasser trinken. Mit den edlen Alpenkräutern können Sie auch einen belebenden und unverwechselbar erfrischenden Energy Drink zaubern, der eine anregende Energie verleiht, um gut in den Tag zu starten oder hindurch zu kommen.

Fazit

Es ist weder aufwendig noch schwer, erfrischende Kräutergetränke oder köstliche sommerliche Drinks selber zu machen. Die verschiedensten Rezepte verschaffen einen angenehmen und kühlen Sommer und begeistern auch auf einer Gartenparty.